GTL Lindau
GTL Lindau
KONTAKT PRESSE Notdienst Links Downloads
 


Kontakt
GTL Lindau
 
Fachbereich: Abwasserwirtschaft
 
88131 Lindau (B)
Klärwerk
Tel.: 08382 - 9641-435
Kanalwesen
Tel.: 08382 - 9641-431


 

 
 

Kläranlage zurück zum Rundgang FILTRATION
GTL Lindau
GTL Lindau
Nach getaner Arbeit setzt sich der Belebtschlamm im Nachklärbecken wieder ab.
Ein Teil davon wird in den Kreislauf zurückgeführt; was überschüssig ist, geht zur Schlammbehandlung.
Zu guter Letzt durchläuft das Wasser schließlich die Flockungsfiltration .
Diese Reinigungsstufe ist notwendig, um die besonders strengen Bodensee-Richtlinien einhalten zu können, nach denen eingeleitetes Wasser nur einen Phosphorgehalt von max. 0,3 mg/l haben darf.
In der Flockungsfiltration sickert das Wasser deshalb durch je eine Schicht Bims- und Quarzsand, in denen die letzten feinen Schwebstoffe festgehalten werden. Das Wasser, das jetzt - nach 1/2 bis 1 Tag - das Klärwerk verläßt, ist sauberes "Badewasser" und kann direkt dorthin zurückfließen, woher es einmal kam: in den Bodensee .
Die restliche Reinigung übernimmt die natürliche Selbstreinigungskraft des Sees besser und wirtschaftlicher als die Technik es je könnte.

GTL Lindau GTL Lindau Das Labor im Betriebsgebäude des Klärwerks untersucht regelmäßig Wasserproben.

 
  IMPRESSUM   GTL Lindau © 2016 by AgITO
1.Reinigungsstufe Klärschlamm 2.Reinigungsstufe Filtration